Moin, Moin

So, nun haben die Medien in Hamburg die Möglichkeit nicht nehr ausgeschlossen, dass es bei einer weiteren Woche Dauerfrost das Eis auf der Alster in Hamburg so dick werden könnte, dass es jetzt doch noch nach vielen Jahren zu einem Alstervergügen kommen kann.

Sollte dass so kommen, wird auf dem größten deutschen Binnensee den es in einer deutschen Großstadt gibt, wieder eine kostenloses Schlittschuhlaufen für die Hamburger Bevölkerung geben. Eingeschlossen dürfte das auch wieder mit Verkaufständen von Bratwurst und heisem Glühwein sein, mitten auf der Alster.

Also ich freue mich schon drauf. :DD

Na Uwe wollen wir noch Wetten abschließen. Na und ich hoffe doch, dass wir uns dort treffen werden.

Bis die Tage und Moin, Moin aus dem kühlen Norden.

Hoelderlin

21 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Teja552
    Jan 23, 2010 @ 20:07:42

    Ja da drücke ich Dir und allen Hamburgern die Daumen, das dürfte in Erfüllung gehen, na dann viel Spaß!

    Liken

    Antworten

  2. gelschter User
    Jan 23, 2010 @ 21:00:57

    Tach,

    sich auf Dauerfrost freuen, kann nur derjenige der um 8:oo Uhr schlafen geht! *räusper*

    Es ist schön dass Du Dich auf diese Zeit freust, es ist auch nicht so dass ich Dir das nicht gönnen würde, nur ich finde dieses Schlittschuhlaufen auf Gewässern alles andere als gut.

    Ich mein es tut mir nicht leid um Erwachsene die evtl. im Eis einbrechen…immerhin sind die alt genug…nein, mir tut es sehr leid um die Fische. Die müssen doch denken sie haben einen ausgewachsenen Tinnitus. Weisste was dieser Volkssport für die Fische bedeutet?

    Die von den Schlittschuhläufern verursachten lauten Geräusche schrecken die Fische aus ihrer Winterruhe, kurbeln ihren Stoffwechsel an und intensivieren ihre Atmung. Das Ergebnis sind ein höherer Energie- und Sauerstoffverbrauch, der den Fischen fehlt und deshalb viele sterben. Heute weiß man, dass solche Ereignisse den Energiehaushalt der Fische enorm belasten und im folgenden Frühjahr gehen sie dann oft ohne erkennbaren Grund ein.

    Bei Dir zumindest weiss ich dass Du in diesem Jahr garantiert keine Schlittschuhe anziehst…siehste mal hat das ganze doch was Gutes :o)))

    Liken

    Antworten

  3. Hoelderlin
    Jan 23, 2010 @ 21:37:17

    Werde Deinen Gruß und Deine Wünsche an alle Hamburger ausrichten und als Hamburger bedanke ich mich ganz artig bei Dir.

    Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  4. Hoelderlin
    Jan 23, 2010 @ 21:47:08

    Hallo Dabbschees,

    Na, wir werden mal sehen, ob mir am Dienstag der Orthopäde das ok geben wird und dann werde ich doch die ersten Schritte auf die Alster wagen.

    Liebe Grüsse Hölderlin

    Liken

    Antworten

  5. hamburguwe
    Jan 23, 2010 @ 21:59:29

    mir schwant fürchterliches…

    ich glaube,diese wette werde ich wohl verlieren…

    Liken

    Antworten

  6. Hoelderlin
    Jan 23, 2010 @ 22:09:38

    Na Uwe der Wetteinsatz ist ja auch zu verkraften. Der bedeutet ein wenig frische Luft und eine Runde über die Alster. Dass schafftst Du schon. Nur Mut.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  7. gelschter User
    Jan 23, 2010 @ 22:36:48

    Mein lieber Hoelderlin.

    biste jetzt geggisch? :o) Selbst wenn der Doc sein okay gibt, kannste doch net gleich aufs Eis marschieren!!!

    Mach das bloss nicht…

    Ich klinge wie meine eigne Oma..ich weiss ja. *gg*

    Sag mal, ich bekam eben ne Einladung in ne Schlemmergruppe…da dachte ich schon wunderst…und was ist? Schreiben die da Kochrezepte.

    Ich würde mich mal über ne Einladung freuen, wo es um MEINE Themen geht..aber da findste hier nüx…

    Und überhaupt…ich weiss ich stell mich blöd an aber das was ich hier und jetzt schreibe, können das die anderen auch alles lesen? Is ja nur mal dass man fragt ne? *lol*

    Liken

    Antworten

  8. Hoelderlin
    Jan 23, 2010 @ 23:14:33

    Hallo Dabbches,

    alles was du hier schreibst, kann jeder lesen, der auf meine Seite findet. Wenn Du eine persönliche Frage an mich hast, wo zum Beispiel unser nächsts Treffen statt finden soll usw. und Du keine Zuschauer dabei haben willst, ich weis ja nicht wie Du so drauf bist *grins*, dann solltes Du folgende Vorgehensweise wählen.

    Einfach auf „über mich“ klicken, dass ist das Bild mit der Pflanze rechts ziemlich oben. Dann kommst Du auf meine Profilseite. Dort wo mein Profilbilder hinterlegt sind findest Du rechts eine Möglichkeit, wo Du mir eine Nachricht hinterlassen kannst und dann haben wir auch die Möglichkeit uns auch ohne Zuschauer zu treffen, wenn Du halt gut drauf und besonders anziehend bist. Du verstehst schon wie ich das meine.

    Zuerst empfehle ich Dir, dass Du auf Deiner Profilseite Deine Interessensgebiete angibst, dann bekommst Du auch die richtigen Einladungen. Es gibt hier eine ganze Menge Gruppen und da ist garantiert auch was für Dich dabei. Manchmal musst Du bei einer Übergeordneten Gruppe suchen. Du kannst auch eine eigene Gruppe aufmachen, wenn Du Deine Intressen nicht vertreten siehst. Ich weis ja nicht was Du so suchst und welche Abenteuer Du so haben willst. Wir können natürlich auch erst einmal eine eigen Gruppe aufmachen, soll ja zu zweit auch manchmal ganz nett sein.

    Je aktiver Du selbst bist, umso schneller findest Du auch Anschluss. Wenn Du weitere Fragen hast, dann kannst Du Dich ja wieder bei mir melden. jetzt weist Du ja wie. Hier ist alles möglich. Du kannst Deine Fragen offen für alle stellen oder eben auch verdeckt an Einzelpersonen. Es gibt hier auch ein Hilfeforum, wo Du Fragen stellen kannst. Must Du ganz einfach unter Hilfe suchen.

    Ach so liebe Oma, als ich denke schon, dass ich nach einer Knieop nicht so wahnsinnig wein werde, auf der Alster da herum zu toben. Sondern ich werde garantiert sehr vorsichtig sein. Ich habe keine Lust auf eine weitere KnieOP und schon gar nicht auf ein künstliches Kniegelenk. Aber Fotos werde ich doch wohl noch machen dürfen, oder? Weis ja, dass ich nicht mehr der Jüngste bin, dass musst Du mir nicht ständig deutlich machen. Ich weis ja, dass es bei mir wie bei einem alten Auto überall klapppert bis hin zu den Zähnen, wenn die Gespenster des Nachts vor meinem Bett stehen. Leider bist Du das ja nicht, dann würde ich mich ja eher freuen. Aber 90 Jahre bin ich nun auch noch nicht. Und Heester habe ich noch lange nicht erreicht. Also bitte!!!!

    Liebe Grüße an Dich und einen dicken Kuss

    Hölderlin

    Liken

    Antworten

  9. Teja552
    Jan 24, 2010 @ 09:02:58

    Da hast Du aber viel Arbeit, den Grüß habe ich gern getan und ich wünsche euch ein schönes Alstervergnügen!

    Liken

    Antworten

  10. Hoelderlin
    Jan 24, 2010 @ 12:08:36

    Na ja, dass war doch nur symbolisch gemeint. Grüße an 1,2 Millionen Menschen wie sollte das gehen. Doch nur gedanklich. Ja mal sehen wie es werden wird. Aber zur Zeit ist es so kalt in Hamburg, dass man selbst in den Wohnungen friert oder die Heizungen mächtig aufdrehen muss.

    Liken

    Antworten

  11. Teja552
    Jan 24, 2010 @ 13:48:57

    Hab das schon richtig verstanden, war doch von mir auch nur Symbolisch gemeint!

    Hier ist das auch Schweinekalt und in der Wohnung friert man auch, da seid ihr also nicht allein, aber geteiltes Leid ist halbes Leid so sagt doch schon ein Sprichwort!

    Liken

    Antworten

  12. Hoelderlin
    Jan 24, 2010 @ 15:45:47

    Was soll ich sagen, heute scheint es noch kälter zu sein, wie Gestern. Eine Temperatur von 20 Grad ist trotz voll aufgedrehter Heizung un den Wohnungen nicht mehr zu erreichen.

    Zwar ist geteiltes Leid nur halbes Leid, aber es nutzt ja keinem was, wenn Ihr in den neuen Bundesländern genauso friert wie wir hier in Hamburg.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  13. Teja552
    Jan 24, 2010 @ 17:43:07

    Da hast Du Recht, aber wir müssen da durch ein Zeichen das entweder die Wohnung nicht vernünftig gedämmt ist, oder die Heizung zu schwach ist, wie auch immer es ist zu kalt!

    Wir müssen das Wetter nehmen wie es kommt, da können wir nichts ändern, also immer locker bleiben auch diese Zeit geht vorüber!

    Liken

    Antworten

  14. Hoelderlin
    Jan 24, 2010 @ 19:55:58

    He Teja552,

    Klar, wir bleiben ganz locker vom hocker und nachher geht es so wie so ins warme Bett. Also was solls.

    Na ja heute Abend hat’s meine Heizung auf 20 Grad geschafft und dass lässt sich dann schon aushalten.

    Hoelderlin :lalala:

    Liken

    Antworten

  15. Teja552
    Jan 25, 2010 @ 07:54:28

    Siehst es geht doch und es bleibt doch nicht ewig kalt alles ist vergänglich und geht vorüber!

    Liken

    Antworten

  16. Hoelderlin
    Jan 25, 2010 @ 22:03:00

    Zum Glück und Heute war es auch nicht mehr ganz so kalt und ich habe mich auch wieder raus getraut. :DD

    Gruß Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  17. Teja552
    Jan 26, 2010 @ 05:17:06

    Ich hoffe es ist Dir gut bekommen, ein Spaziergang kann doch was feines sein!

    Liken

    Antworten

  18. Hoelderlin
    Jan 26, 2010 @ 17:31:43

    Naja, mein rechtes Knie hat einigermassen mitgemacht, obwohl es schon deutlich zu merken war, dass ich seit vielen Wochen wegen einer Knieop kaum aus dem Haus gekommen bin.

    Na und dann war ich Heute noch im Krankenhaus beim Dok, der mich operiert hatte. Und er erklärte mir, dass es noch einige Wochen dauern wird, bis ich hoffentlich wieder beschwerdefrei sein werde. Bei mir hatte es den Knorpel weggehauen und der Miniskus war auch angeschlagen. Dehalb wurde der alte Knorpel entfernt und die Knochen im Knie angebohrt. Damit soll erreicht werden, dass sich eine minderwertiger Knorpel als Ersatz bildet, damit das Knie wieder abgepuffert werden kann. Zum Glück war der Schaden nicht an der Hauptbelastungszone des Knies. Aber ob die OP gelungen ist und sich vor allem ausreichend Knorpel bildet kann kein Arzt vorher sagen. Dass muss abgewartet werden. Klappt das nicht, muss ein künstliches Kniegelenk her und das dauert dann locker mehr als 1/2 Jahr mit Reha und allem drum und dran. Das möchte ich mir aber gar nicht vorstellen.

    Und als nächste Baustelle kommt dann die rechte Schulter dran, weil auch hier schon Verschleiss aufgetreten ist und ich noch nicht einmal weis warum. Ja wenn man alt wird, wird man immer mehr zum Ersatzteillager. Dabei habe ich so auf meinen Körper geachtet.

    Liken

    Antworten

  19. Teja552
    Jan 26, 2010 @ 18:33:00

    Du machst mir ja nicht gerade Mut, wenn ich das alles so lese dann ahne ich ja echt schlimmes.

    Dir wünsche ich in jedenfall das es so funktioniert wie dein Arzt es sich vorstellt, ja Alt darf man nicht werden, da kommt dann so einiges auf einen zu, auch Sachen mit die man nicht rechnet, wie zum Beispiel deine Schulter.

    Lass dich überraschen was wird und immer schön in Bewegung bleiben, das ist in jedenfall nie verkehrt.

    Einen Gruß nach Hamburg!

    Teja

    Liken

    Antworten

  20. Hoelderlin
    Jan 26, 2010 @ 18:55:13

    Ja Teja,

    witzig ist das alles nicht und aus dem Paradies sind wir als Menschen ja Dank Eva vertrieben worden und dass haben uns die Frauen nun mal eingebrockt.

    Und in Bewegung bin ich ständig, muss meine Knie und meine Schultern u.a. mit einem Theraband täglich tainieren und andere Körperregionen wie den Rücken und Lendenwirbelbereich trainiere ich auch noch.

    Na den Mut wollte ich Dir nicht nehmen, wenn’s weh tut, kannst Du Dich ja dann trösten lassen und auch so kann man ja auch an Zuwendung heran kommen. Gut der Preis ist halt manchmal sehr schmerzhaft. Aber stell Dir mal vor, du wärest querschnittgelähmt, dann wärest Du froh, wenn Du mal „nur“ Probleme mit dem Knie und der Schulter hast. So solltest Du das vielleicht auch mal sehen.

    Liken

    Antworten

  21. Teja552
    Jan 26, 2010 @ 19:07:40

    Schön das Du das so siehst um mich brauchst Du keine Sorge haben den Schmerz ist mir keineswegs fremd, mehr will ich hier jedoch nicht sagen.

    Mit den Querschnittgelähmten hast Du allerdings recht, für mich wäre es das Todesurteil!

    Darauf antworte aber bitte nicht, lass uns das Thema jetzt beenden, genug gesagt!

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: