Spenden gegen Hartz 4

Spenden gegen Hartz 4 😀

Wie den Veröffentlichungen der Presse in den letzten Tagen zu entnehmen war, reagieren die zur Zeit regierenden Parteien und Politiker zumeist in gewünschter Weise auf Spenden von Bürgern, die einem Vorhaben, das in erster Linie der Vermehrung des eigenen Kapitals dient, zu gesetzlicher Legitimation verhelfen wollen. Angesichts dieser Entwicklung hat sich nun ein

„Verein für Hartz-Reformen“ (VfHR)

gegründet.

Ziel des Vereins ist es, die anstehenden Reformen der Hartz-4 Gesetzgebung dahingehend zu beeinflussen, dass sie endlich den Grundsätzen der Menschenwürde entsprechend geändert werden und dem Staat nicht länger als Mittel zur Unterdrückung und Drangsalierung hilfebedürftiger Menschen dienen kann.
Jahrelang wurde vergeblich versucht, diese Ziele mit Hilfe von zahllosen Klagen und Protesten zu erreichen. Leider sind dies offensichtlich die falschen Mittel, um unsere Regierung – welcher Couleur sie auch sein mag – zum Handeln zu bewegen.

Deshalb wählen die Gründer des Vereins jetzt den konservativsten aller Wege der Beeinflussung – den Weg des Geldes. Alle Bürger der Bundesrepublik Deutschland und vor allem die Bezieher von ALG II sind aufgerufen, sich dem Verein anzuschließen. Mit einem Betrag von 1 Euro pro Monat können sie dazu beitragen, dass ihre Interessen endlich von den gewählten Abgeordneten wahrgenommen und durch sie vertreten werden. Bei rund 7 Millionen Beziehern des Arbeitslosengeldes II käme voraussichtlich eine stattliche Summe zusammen, die dem VfHR vielfältige Möglichkeiten der politischen Einflussnahme eröffnete. Als da wären: Parteispenden, finanzielle Förderung einzelner Staatssekretäre und Abgeordneter, die Besoldung von Lobbyisten (Grundgehalt + Erfolgsprämie), Pressekampagnen in einschlägigen Gazetten und Postillen und vieles mehr.

Schon bei der Gründungsversammlung fand der Verein regen Zuspruch und es entstanden spontan Arbeitsgruppen, wie z.B. die „AG Zerschlagung der Tafeln“, die ein neues Konzept zur Verwertung gespendeter Lebensmittel entwickeln wird.
Gegen den Vorwurf, nach dem Motto „Geld regiert die Welt“ zu handeln und damit doch ein unmoralisches Konzept zu vertreten, verwahrte sich der Vorstandsvorsitzende: „Unser Verein befindet sich mit seinen Vorgehensweisen durchaus im Rahmen der traditionellen christlichen und sozialen Meinungsbildung im Parlament. Führen Sie sich bitte die Entstehung und die Inhalte der Gesetze des letzten Jahrzehnts vor Augen!“
Auf die Frage, ob sich die Interessen der erwerbslosen Hilfebedürftigen nicht besser im Rahmen einer Partei vertreten ließen, lächelte der Vorsitzende müde und entgegnete: „Wir brauchen schnelle und effiziente Lösungen unserer Probleme. Der Weg über Bankkonten ist hier zielführender, als alle anderen Wege.“
Es bleibt tatsächlich abzuwarten, ob sich dieser Weg bewährt.

© Aktive Erwerbslose in Deutschland
Lienau

15 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gelschter User
    Feb 01, 2010 @ 21:26:42

    Super! 1 Euro? Gerne, sofort!

    Liken

    Antworten

  2. Hoelderlin
    Feb 01, 2010 @ 21:44:31

    Ich bin auch dabei, werde mal bei der Gruppe „Aktive Erwerbslose in Deutschland“ nachhaken. Die Idee finde ich auch einfach klasse. Denn diese ständige Hetze gegen Erwerbslose, die ja zurück geht bis in die Zeit der Weimarer Republik, musss endlich gestoppt und vor allem die Bevölkerung endlich über die Wahrheit aufgeklärt werden.

    Liken

    Antworten

  3. Christele
    Feb 02, 2010 @ 09:14:25

    von der leyen will einen anderen Namen für harz 4

    schön reden nennt sich so was

    oder erträgt die im überfluss und in der macht lebende leyen den begriff har4 deshalb nicht?!

    Liken

    Antworten

  4. Christele
    Feb 02, 2010 @ 09:15:41

    guter blog von dir

    bin auch ne 68 rin 😉

    gruss

    christele

    Liken

    Antworten

  5. Christele
    Feb 02, 2010 @ 09:17:19

    wegen dir würde ich doch glatt wieder zu bloggen anfangen hier bei blog de

    Liken

    Antworten

  6. Hoelderlin
    Feb 02, 2010 @ 13:51:45

    Politiker scheinen alles nur noch schön reden zu wollen, um zu vertuschen wie in der ehemaligen DDR. Das Ergebnis war dann der baldige Zusammenbruch und das dürfte dann auch das Ende der Privilegien für die Politikerkaste sein.
    Und davor haben die mächtig Angst. Sie könnten dann ja selbst in Hartz IV landen.

    Liken

    Antworten

  7. Hoelderlin
    Feb 02, 2010 @ 13:56:47

    Liebe Christele,

    Du bist herzlich dazu eingeladen hier wieder zu blogen und auf meine Unterstützung kannst Du rechnen. Also melde Dich an und mach mit.

    Du darfst Dich auch gerne in meine Freundesliste eintragen.

    Lass uns gemeinsam die gesellschaftliche Situation diskutieren. Damit kommen wir dann auch ein Schritt in Richtung Veränderung weiter.

    Na Kontakte, Freunde usw. wer braucht die nicht.

    Also dann mal los!!!

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  8. Christele
    Feb 02, 2010 @ 18:16:08

    danke
    sobald ich zeit hab
    mach ichs
    einen neuen blog

    Liken

    Antworten

  9. Hoelderlin
    Feb 02, 2010 @ 23:23:57

    Hallo Christele,

    solltest Du einen neuen blog aufmachen, dann sag auf jeden Fall bescheid. Dann lade ich Dich auf meine Freundesliste ein. Dann hast Du schon mal einen Kontakt sicher.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  10. gelschter User
    Feb 03, 2010 @ 19:10:52

    danke;)
    hier bin ich 😉

    Liken

    Antworten

  11. Hoelderlin
    Feb 03, 2010 @ 19:54:35

    Na Lenaaa, dann leg mal los und du bist ja schon kraftig dabei dir neue Kontakte zu suchen.

    Liken

    Antworten

  12. gelschter User
    Feb 06, 2010 @ 13:18:01

    nun ja ich kenn auch schon alle

    ich blogge seit 2005 😉

    grüßele
    Lenaaaa

    Liken

    Antworten

  13. Hoelderlin
    Feb 06, 2010 @ 21:54:25

    Wwn kennst Du?

    LG Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  14. gelschter User
    Feb 07, 2010 @ 10:47:54

    meine Freund hier eben 😉

    Liken

    Antworten

  15. Hoelderlin
    Feb 07, 2010 @ 14:31:16

    Alles klar Lenaaa,

    Dir noch einen schönen Sonntag

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: