Skandal im Bundestag: Lammert wirft DIE LINKE wegen stillen Gedenkens für die Kundus-Opfer raus

Skandal im Bundestag: Lammert wirft DIE LINKE wegen stillen Gedenkens für die Kundus-Opfer raus :crazy:

DIE LINKE hat geschlossen gegen die Verlängerung des Kriegseinsatzes und gegen die Truppenaufstockung gestimmt, die heute mit der Mehrheit von Union, SPD und FDP beschlossen wurde – bei 429 Ja-, 111 Nein-Stimmen und 46 Enthaltungen. Am Ende der Rede von Christine Buchholz haben die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE still der Opfer des NATO-Bombardements bei Kundus am 4. September 2009 gedacht.

Anschließend werden die Mitglieder der Linken von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammer aus der laufenden Sitzung ausgeschlossen

Dazu nimmt Christian Ströbele von Bündnis 90, Die Grünen wie folgt Stellung:

http://webtv.bundestag.de/iptv/swf/xflv/showIt3.swf

Dr. Norbert Lammer und Elke Hoff (FDP) rechtfertigen diese ungeheuerliche Entscheidung wie folgt:

http://webtv.bundestag.de/iptv/swf/xflv/showIt3.swf

Mag sich jeder sein eigenes Urteil zu diesem ungeheurlichen Vorgang bilden!

14 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gigaoscar
    Feb 26, 2010 @ 23:58:08

    tut mir leid, hoelderlin, meinen kommentar habe ich schon an-
    derswo geschrieben, blogge selbst zu dem thema und grüße dich
    ganz lieb. kater oscar kann singen!

    Liken

    Antworten

  2. Hoelderlin
    Feb 27, 2010 @ 00:06:53

    Das macht doch nichts, mir war der Vorgang so wichtig, dass ich ihn auf jeden Fall auch auf meinem blog stehen haben wollte.

    Das ist schon wirklich ein Skandal und man fragt sich wo es in diesem eigentlich noch Meinungsfreiheit gibt.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  3. gigaoscar
    Feb 27, 2010 @ 01:29:12

    meinungsfreiheit gibt es schon aber es kostet sehr viel
    mut und kraft, diese durchzusetzen. viele werfen auf hal-
    ber strecke das handtuch.
    liebe grüße gigaoscar

    Liken

    Antworten

  4. gelschter User
    Feb 27, 2010 @ 01:51:52

    Ja, das kam in den Nachrichten. Das ist unfassbar, wird aber, so scheint es, immer normaler in dieser unserer Regierung. An was erinnert mich das bloß….?

    Liken

    Antworten

  5. Hoelderlin
    Feb 27, 2010 @ 09:01:50

    Na ja bei den Machtverhältnissen in diesem Land, gehört aber auch verdammt viel Kraft und Mut dazu, dabei nicht aufzugeben.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  6. Hoelderlin
    Feb 27, 2010 @ 09:59:55

    Also mich erinnert das doch sehr an ganz dunkle Seiten der deutschen Geschichte, die sich doch eigentlich nicht wiederholen sollte.

    Aber in Deutschland ist man noch nie lernfähig gewesen.

    Aber so gespalten wie dieses Land seit Rot – Grün ist, ist eben auch die Politik.

    Wer gegen Hartz IV – Empfänger hetzt und selbst die altrömischen Geschichte meint herum drehen zu müssen, in dem behauptet wird, dass die Ärmsten in altrömischer Dekadenz handeln würden, der handelt natürlich auch bei Protesten im deutschen Bundestag entsprechend.

    Hier werden vermeindlich Spielregeln dazu benutzt um jegliche Kritik an der eigenen Politik in massiver Weise zu unterdrücken.

    Es ist eine Schande für Deutschland, dass so etwas wieder möglich ist.

    Einen einzigen Aufrechten haben die wohl nur noch im Deutschen Bundestag. Alle Achtung für den Demokrat Ströbele, dass er es sich gewagt hat, dagegen seine Stimme zu erheben. Die Grünen waren früher insgesamt mutiger. Bei solch einem Vorgang wäre die ganze Grüne Fraktion mit auf gestanden und hätte ebenfalls die Sitzung des Deutschen Bundestages verlassen.

    Kann man nur hoffen, dass sich die Linke nicht in ähnlicher Richtung entwickelt. Bis auf Herrn Ströbele, habe ich jegliche Achtung vor den Grünen verloren. Dies war mal eine Partei, die früher noch wählen konnte.

    Liebe Grüße Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  7. gelschter User
    Feb 27, 2010 @ 11:41:14

    Ja, früher wären die Grünen mitaufgestanden. Gaaanz viel früher. So um die Zeit Joschka Fischer hat das auch aufgehört…..Es ist wirklich unfassbar. Mein Reden, Anzugträger. Passt zu Managern, Investmentbänkern, Politikern. Nix mehr Turnschuhträger.

    Liken

    Antworten

  8. gigaoscar
    Feb 27, 2010 @ 14:36:12

    deshalb bewundere ich den ströbele so, weil der nämlich sei-
    ne meinung sagt, er hat deshalb schon oft ärger gekriegt.
    ich übrigens auch, ich meine, ich habe schon oft ärger bekom
    men, weil ich auf meinen grundrechten bestand. aber ich laß
    mich nicht unterkriegen:
    die meinungsäußerung der linken war richtig, war gut, war
    menschlich und durch das grundgesetz abgesichert
    herr hat lammert hat unverhältnismäßig reagiert und war ein
    fach böse
    herr ströbele hat herrn lammert in die pflicht genommen
    darüber hinaus aber auch darauf hingewiesen, daß der krieg
    in afghanistan etwas ganz schlimmes ist,
    vom reinen sachverhalt kann ich zufrieden sein, bin aber
    glücklich, ich hätte nicht gedacht, daß die linke so eine
    tolle politperformance hinlegt, vor allem, weil sie ja
    großartige redner haben und sich in den debatten immer be-
    haupten konnten. offensichtlich war ihnen klar, daß sie
    bei der debatte nichts gewinnen konnten, also haben sie
    sich des saales verweisen lassen – assoziationen zu meiner
    schulzeit und zu stammheim, das mir die linke das ja nicht
    persönlich nimmt aber wie oft habe ich mich in der mittel-
    stufe ganz gemütlich in die raucherecke verweisen lassen

    ja und glücklich bin ich immer, wenn ein politiker kolle-
    gen einer anderen partei verteildigt, denn es ist ja sehr
    leicht, für die eigene innung einzustehen aber auch für
    die anderen, hah dazu muß der mensch entweder gut oder
    eiskalt oder rechtsanwalt sein.
    lieber hoelderlin,
    ich merke übrigens immer, daß ich auch meine eigenen vorur
    teile und nicht nur meine meinungen in die bloggerie trage.
    hah, als ich jung war, hielt ich mich für vorurteilsfrei –
    harharhar
    liebe grüße gigaoscar

    Liken

    Antworten

  9. Hoelderlin
    Feb 27, 2010 @ 21:04:55

    Ja die Zeiten sind lange schon lange vorbei und in der Politik herrscht nur noch altrömische Dekadenz.

    Abstauben wo es nur geht und auf die Armen und Ausgestossenen wird nur draufgeschlagen. Bei den Wahlen wollen sie dann auch noch unsere Wählerstimmen.

    Liken

    Antworten

  10. der-olli
    Feb 27, 2010 @ 22:24:49

    Alleine schon wegen der Intervention von Ströbele hat sich die Sache gelohnt.
    Und er ist auch einer der wenigen Grünen die mit Nein gestimmt haben.

    Liken

    Antworten

  11. Hoelderlin
    Feb 27, 2010 @ 22:41:14

    Ströebele ist neben Geisler einige der wenigen politisch Anständigen, auf die man noch mit Hochachtung sehen kann.

    Auch an den Parzifismus bei den Grünen kann man nicht mehr glauben.

    LG Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  12. ianvelvet
    Mrz 01, 2010 @ 11:25:18

    und wo sind die schilder
    von den namen der anderen

    von taliban getöteten menschen
    zählen…die weniger

    oder die tausenden im sudan?

    das ist doch …
    bestenfalls scheinheilig

    oder… die toten
    der der innerdeutschen grenze

    an die ich mich als ostler
    ganz besonders erinnere

    Liken

    Antworten

  13. Hoelderlin
    Mrz 01, 2010 @ 11:54:03

    Du vergisst nur eins, dass es bei der Bundestagsdebatte um Afganistan ging und eben nicht um die innerdeutsche Grenze.

    Von der Linken wird im übrigen nicht nur Afganistan kritisiert, sondern Krieg als politisches Mittel grundsätzlich abgelehnt. Und zwar deshalb, weil Krieg noch nie zu Frieden geführt hat und grundsätzlich unschuldige Menschen dabei ihr Leben verlieren, womit die Linke vollkommen recht hat.

    Und ein wenig musst Du Dir schon die Mühe machen, die Politik und Äußerungen der Politiker von den Linken zu verfolgen, bevor Du hier Kritik übst.

    LG Hoelderlin

    Liken

    Antworten

  14. ianvelvet
    Mrz 01, 2010 @ 12:19:44

    und die alternative ist…

    gar nichts zu tun?

    und an die vernunft zu appelieren?

    sehr zielführend

    und sehr informativ
    wie linke oder deren anhänger
    mit kritik oder anderen meinungen umgehen

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: