Programmhinweis: "Über-Leben mit Hartz IV" – Rbb Fernsehen – Themenabend Hartz IV, Dienstag, 16.03.10 – 20.15 – 21.00 Uhr – Die rbb – Reporter

Programmhinweis:

Rbb – Radio Berlin – Brandenburg Fernsehen Themenabend Hartz IV

Die rbb Reporter – Dienstag, 16.03.10 – 20.15 – 21.00 Uhr

„Über-Leben mit Hartz IV“ 🙄

http://www.rbb-online.de/fernsehen/programm/16_03_2010/5797031342.html

Vor fünf Jahren wurde die größte deutsche Sozialreform eingeführt.

Seitdem kämpfen Bedürftige, Fallmanager in Jobcentern und Sozialrichter mit den Gesetzen und Regeln der Neuorganisation von Arbeits- und Sozialamt.

Jeder dritte Berliner lebt von Hartz IV. Wer diese Hilfe einmal bezieht, kommt schwer wieder heraus. Und das bedeutet, gesellschaftlich abgemeldet zu sein.

Was für die Jobcenter ein Instrument zum Fordern und Fördern sein soll, überfordert viele Hilfebedürftige. Sie sind in der Nachweispflicht, selbst wenn das Geld längst auf einem falschen Konto gelandet ist. Erst einmal wird gekürzt – vor allem seit klar ist, dass Hartz IV mehr kostet, als von der Bundesregierung jährlich eingeplant ist.

Die Stimmung ist angespannt – das Image der Jobcenter nach fünf Jahren so schlecht wie nie. Die Betroffenen kämpfen mit existentiellen Problemen, wie ihnen Leistungen nicht gezahlt werden. So wie Familie Michael aus Berlin-Karlshorst, die vom Arbeitslohn nicht leben kann und auf eine so genannte Aufstockung aus Hartz IV angewiesen ist.

Welche Konsequenzen Versäumnisse, unregelmäßige Hartz-IV-Zahlungen und komplizierte Bescheide haben, wird in dieser Reportage von Elle Langer deutlich. Die einen fordern, statt zu fördern, die anderen kämpfen um ihr Recht. Ohne Anwalt geht es oft nicht. (Erstausstrahlung)

Siehe auch folgende Reportage von Klartext:

Hartz-IV-Land – Eine Reportage aus Marzahn-Hellersdorf

http://www.rbb-online.de/klartext/archiv/klartext_vom_03_03/hartz_iv_land___eine.html

Siehe auch nachfolgende Sendung:

Klipp und Klar – „Fegen und Vorlesen – mehr bleibt nicht für Langzeitarbeitslose?“ ab 21.00 Uhr

http://hoelderlin.blog.de/2010/03/13/programmhinweis-fegen-vorlesen-mehr-bleibt-langzeitarbeitslose-rbb-themenabend-hartz-iv-dienstag-16-03-2010-21-00-uhr-8170033/

Programmhinweis: "Fegen und Vorlesen – mehr bleibt nicht für Langzeitarbeitslose" – Rbb – Themenabend Hartz IV am Dienstag, 16.03.2010 – 21.00 Uhr

Programmhinweis:

Rbb – Radio Berlin – Brandenburg Fernsehen – Themenabend Hartz IV

Sendung Klipp und klar

http://www.rbb-online.de/klippundklar/

Dienstag, 16.03.10 21:00 – 21.45 Uhr

Fegen und Vorlesen – mehr bleibt nicht für Langzeitarbeitslose? 🙄

Die Straßen sauber halten und in Altenheimen Senioren aus Büchern vorlesen – das ist nach Meinung von Hannelore Kraft die berufliche Perspektive für viele Langzeit-arbeitslose. Denn die stellvertretende SPD-Vorsitzende ist überzeugt, dass ein Viertel der Hartz IV-Empfänger nie mehr eine richtige Arbeit findet.

Die FDP, die durch Guido Westerwelle die Sozialdebatte angestoßen hat, wirft der SPD nun vor, die Langzeitarbeitslosen abgeschrieben zu haben. Statt mit Steuergeld staatliche Jobs zu schaffen, wollen die Liberalen die Hinzuverdienstmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose verbessern.

Warum finden so wenige Hartz-IV-Empfänger eine reguläre Arbeit? Hat die Politik Langzeitarbeitslose aufgegeben? Brauchen wir einen staatlichen Arbeitsmarkt?

Im Rahmen des rbb Themenabends über Hartz IV diskutiert JUSTUS KLISS nach der rbb Reportage „Über-Leben mit Hartz IV“ am Dienstag, dem 16.03.2010, live ab 21:00 Uhr im rbb Fernsehen – KLIPP & KLAR: „Fegen und Vorlesen – mehr bleibt nicht für Langzeitarbeitslose?“

Gäste:

Eva Högl, SPD, Berliner Bundestagsabgeordnete

Johannes Vogel, FDP, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion

Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche

Kerstin Weidner, Langzeitarbeitslose und Mitbegründerin der „Aktionsgruppe gegen soziales Unrecht Senftenberg“

© Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.rbb-online.de/klippundklar/archiv/klipp___klar_vom_161/pressetext.html

Siehe auch folgende Reportage von Klartext:

Hartz-IV-Land – Eine Reportage aus Marzahn-Hellersdorf

http://www.rbb-online.de/klartext/archiv/klartext_vom_03_03/hartz_iv_land___eine.html

Sendung Verpasst?

klipp und Klar – Archiv

http://www.rbb-online.de/klippundklar/archiv/index.html

Dort Sendung vom 16.03.10 21.00

Fegen und vorlesen – mehr bleibt nicht für Langzeitarbeitslose

Dort : Sendung verpasst? – Kein Problem! anklicken und schon müsste die Sendung gesehen werden. Kann auf volle Bildgröße eingestellt werden.

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt