Oskar Lafontaine, einer der besten Politiker die Deutschland jemals hervor gebracht hat – Abschiedsrede als Vorsitzender der Linken am 15. Mai 2010 in Rostock

Oskar Lafontaine, einer der besten Politiker die Deutschland jemals hervor gebracht hat – Abschiedsrede als Vorsitzender der Linken am 15. Mai 2010 in Rostock. 🙄

Übernommen von Madam cherie
http://hartz-nordhausen.blog.de/2010/05/17/lafontaines-abschiedsrede-rostock-8610366/

Wieder ist eine Ära von Oskar Lafontaine, einer der begnadesten Politiker in der deutschen Nachkriegsgeschichte zu Ende gegangen.

Lafontaine ist nach wie vor einer der wenigen Politiker die die Wahrheit noch beim Namen nennen.

Erinnert sei dabei an die deutsche Wiedervereinigung:

Hier hatte Oskar Lafontaine in aller Klarheit und Deutlichkeit darauf hingewiesen, dass die Kosten der Wiedervereinigung nicht zu stemmen sein werden, wenn die Vereinigung so durchgeführt wird, wie sie Helmut Kohl dann durchgesetzt hat.

Die seit dem bestehende Schuldenproblematik unter der vor allem die Armen zu leiden haben, kennen wir alle.

Auch aus den eigenen Reihen, damals noch der SPD erntete Lafontaine nur Kritik, Spott und Hohn. Wie recht er damals hatte, ist heute nicht mehr zu übersehen. Statt blühende Landschaften, die Massenverlendung durch Hartz IV und ein Schuldenberg, den auch nachfolgende Generationen niemals mehr abtragen können.

Ein weiteres Ergebnis ist die gnadenlose Ausbeutung zu Hungerlohnjobs, 1 Eurojobs, Zeitarbeit und zukünftige Millionenfache Altersarmut.

Auch in seiner Abschiedsrede in Rostock benennt er die Wahrheiten gnadenlos und macht damit auch deutlich, wie massiv die SPD die Arbeitnehmerschaft an die Wirtschaft verraten und zur Ausbeutung durch die Hartz IV – Gesetzgebung frei gegeben hat.

Nur einige Worte, die im Teil III der Rede nachgehört werden können:

„Der Sozialstaat liebe Freundinnen und Freunde ist auch die Grundlage der Freiheit, wer das nicht erkennt, hat keinen Begriff von Freiheit. Wer am Monatsende nicht weis, ob er seine Miete bezahlen kann. Wer nicht weis ob er noch einkaufen kann, der ist nicht frei. Wer sein Leben nicht planen kann, der ist nicht frei……..“

Recht hat Oskar Lafontaine. Und wieder einmal werden hier deutliche Worte formuliert, die von den anderen Parteien komplett ignoriert werden. Von der Wirtschaft und den Herren des BDI, wenn wundert’s noch, ist dazu gar nichts zu hören, außer mal wieder der Forderung nach weiteren Kürzungen bei Hartz IV.

Abschiedsrede von Oskar Lafontaine als Vorsitzender der Linken am 15. Mai 2010 in Rostock – Teil I

Abschiedsrede von Oskar Lafontaine als Vorsitzender der Linken am 15. Mai 2010 in Rostock – Teil II

Abschiedsrede von Oskar Lafontaine als Vorsitzender der Linken am 15. Mai 2010 in Rostock – Teil III

Oskar Lafontaine Rede im deutschen Bundestag am 10.11.2009 zur Finanzkrise – Erwiderung auf die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin / Angelika Merkel

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt