Die Zukunft einer gegenwärtigen Vergangenheit

Die Zukunft einer gegenwärtigen Vergangenheit

Von Hans-Wolff Graf

Der kleine Bub zum Vater spricht: „Wann hast Du Zeit für mich?
Ich möchte spielen, raufen, laufen und dazu brauch’ ich Dich!
Laß doch die Arbeit Arbeit sein, die ist doch nicht so wichtig.
Schenk mir die Zeit und spiel mit mir, erst dann nutzt Du sie richtig.“
Die Welt, das Geld – was kümmert ihn die Politik, der Staat,
Afghanistan und der Iran, solang er Papi hat.

Der Sohn zu seinem Vater spricht: „Was ist das – Politik?
Warum schießt der denn gegen den – was ist denn ein Konflikt?
Warum sind Schwarze nicht viel wert und Juden eine Plage?
Warum ist dort ein Bürgerkrieg und was heißt Ost-West-Frage?
Warum ist in der dritten Welt denn ständig Hungersnot?
Warum wirft man denn tonnenweise Obst und Kartoffeln fort?
Warum muß der, der spart, bezahlen? Was sind denn schwarz’ und rote Zahlen?
Was sind denn Grüne, Schwarze, Rote? Warum gibt’s dort so viele Tote?
Was ist denn besser: Moslem – Christ? Warum frißt uns der Kommunist?
Du nanntest dies ein Krisenjahr. Ist Tag nicht Tag und Jahr nicht Jahr?“

Zu Weihnachten und im Advent schmilzt Fröhlichkeit die Herzen:
„Papi – hat jetzt auf dieser Welt kein Mensch mehr Leid und Schmerzen?“

Der Mann zu seinem Vater spricht: „Wie konnte das geschehen?
Hast Du und Deine Generation das Unheil nicht gesehen?
Schau in den Fluß, schau in die Welt – nur Dreck und Schmutz und Krieg,
Angst, Not und Hunger, Korruption, Intrige, welch ein Sieg
des eitlen Homo sapiens – der ganzen Erde Segen –
wie sollen wir auf diesem Schrott, den ihr gesät, noch leben?“

Der Mann ergründet seine Zeit, lebt, zahlt und strebt nach mehr,
nach vielen Jahren kehrt er heim, den Kopf von Träumen leer.

Der Greis am Grab zum Vater spricht: „Heut’ kann ich Dich verstehen.
Als Bub und Sohn hab’ ich den Wald vor Bäumen nicht gesehen.
Du warst ein Mensch – ich bin es auch – wir alle sind dies nur,
nicht mehr, doch auch nicht weniger – ein Rädchen der Natur.
Wir sind die Zwerge, deren Macht viel größer als ihr Geist.
Dies wissen, heißt zu ahnen nur, was Weisheit wirklich heißt.“
Wie lange wird es dauern, bis es Menschen gibt, die leben.
Und nicht sich selbst in Zwänge legen, um g’rad’ zu über – leben.

(für Christian-Wolff zum 1. Geburtstag, 1982. Man beachte, dieses Gedicht
wurde bis heute im Wortlaut nicht geändert! Der Autor)

Der Haarschnitt – (unbekannter Autor, zugesandt von Hans Fricke/Rostock)

Der Haarschnitt

(unbekannter Autor, zugesandt von Hans Fricke/Rostock)

Eines Tages kam ein Florist zu einem Friseur, um sich seine Haare schneiden zu lassen. Nach dem Haarschnitt wollte er bezahlen, doch der Friseur sagte: „Ich kann kein Geld annehmen. Ich mache diese Woche Bürgerservice“. Der Florist war angenehm überrascht und ging aus dem Geschäft.

Als der Friseur am nächsten Morgen das Geschäft öffnen wollte, fand er einen Strauß Rosen vor der Tür. Darin steckte eine Karte mit den Worten: „Herzlichen Dank!“

Etwas später betrat ein Bäcker den Laden und ließ sich seine Haare schneiden. Als er bezahlen wollte, antwortete der Friseur wieder: „Ich kann kein Geld annehmen. Ich mache diese Woche Bürgerservice“. Auch der Bäcker verließ zufrieden das Geschäft.

Und als der Friseur am nächsten Morgen aufsperren wollte, fand er einen Sack voll Gebäck vor der Türe mit einer Karte des Dankes darin.

Kurz nach Ladenöffnung betrat ein Politiker das Geschäft. Als auch er nach dem Haarschnitt nach der Rechnung fragte, sagte der Friseur wieder: „Ich kann kein Geld annehmen. Ich mache diese Woche Bürgerservice.“ Der Politiker war erfreut darüber und verließ das Geschäft.

Als der Friseur am nächsten Morgen zu seinem Geschäft kam, standen 20 Abgeordnete vor der Türe und warteten auf einen Gratishaarschnitt.

Entnommen aus:

Artikel Eins
Die Würde des Menschen ist unantastbar

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt