Hartz IV Neuregelungen erst Ende März 2011. – Ein-Euro-Job Vergabe soll eingeschränkt werden.

HARTZ IV NEUREGELUNGEN ERST ENDE MÄRZ 2011

Hartz IV Neuregelungen erst Ende März 2011. Ein-Euro-Job Vergabe soll eingeschränkt werden. 🙄

28.12.2010

Nach Ansicht der Bundesagentur für Arbeit werden die Hartz IV Gesetzesänderungen erst im März 2011 in Kraft treten. Da die Oppositionsparteien aus SPD, Grüne und Linke das Gesetzespaket der schwarz-gelben Bundesregierung in der Länderkammer ablehnten, ist nun der Vermittlungsausschuss einberufen worden. Ist eine Einigung gefunden, benötigt die Bundesagentur noch weitere Wochen, um die Neuregelungen umsetzen zu können. Laut BA bedarf es hierfür einen „bürokratischen Vorlauf“.

So sagte der BA-Vorstand Heinrich Alt gegenüber der „Bild“, ein möglicher Bundesratsbeschluss wird aller Voraussicht nach erst im Februar kommenden Jahres gefällt werden. Dann brauchen wir „Vorlauf bis Ende März, um das Geld rückwirkend ab Januar zu überweisen.“ Die nächste reguläre Bundesratssitzung findet erst wieder am 11. Februar 2011 statt. Bis dahin sollte eine Einigung in der einberufenen Arbeitsgruppe gefunden sein.

Laut Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Februar 2010 ist der Gesetzgeber dazu angehalten, die neuen Hartz IV- Regelleistungen bis zum Jahreswechsel umzusetzen. Da durch die Ablehnung im Bundesrat nun das Zeitfenster überschritten wird, müssen die neuen Regelleistungen rückwirkend ausgezahlt werden, sofern die Arbeitsgruppe eine Anhebung der ALG II Regelsätze beschließt. Die nächste Sitzung des Vermittlungsausschusses findet am 7. Januar 2011 statt.

In dem Interview mit der Bildzeitung stellte sich BA-Vorstand Alt in Sachen Bildungspaket hinter die Bundesregierung. So sagte Alt: „Rechnerisch ergeben 625 Millionen Euro für 2,3 Millionen Kinder rund 23 Euro pro Kind und Monat. Bei der derzeitigen Haushaltslage ist das ein ansehnlicher Betrag.“ Bei den Hartz IV Regelleistungen gab Alt erstmals zu, dass auf Dauer Hartz IV „entwürdigend“ ist. So sagte Alt: „Auf Dauer ist ein Leben mit Hartz IV entwürdigend, der Regelsatz ist keine Dauerlösung. Diese Hilfe soll nur vorübergehend die Existenz sichern.“ Alt verkennt, dass viele Menschen sehr wohl und ohne Selbstverschulden über Jahre hinweg auf den Arbeitslosengeld II Regelsatz angewiesen sind.

Die Vergabe der Ein-Euro-Jobs soll minimiert werden

Alt kündigte an, dass die Jobcenter zukünftig weniger Ein-Euro-Jobs vergeben wollen. „Die Zahl der Ein-Euro-Jobs wird künftig heruntergefahren“, erläuterte Alt gegenüber der Zeitung „Die Welt“. Seit Jahren kritisieren Sozialverbände, Gewerkschaften und zuletzt auch der Bundesrechnungshof, dass die Ein-Euro-Jobs eher Arbeitsplätze verdrängen und den Betroffenen kaum neue berufliche Perspektiven eröffnen. Immer wieder wurde öffentlich bekannt, dass die Maßnahmen von den Arbeitgebern ausgenutzt wurden, um billige Arbeitskräfte zu rekrutieren. Eine Übernahme in die reguläre Beschäftigung war nur selten der Fall. Im Gegenteil, ALG II Bezieher die keinen Ein-Euro-Job ausübten, fanden laut dem Bundesrechnungshof schneller einen neuen Job, als diejenigen, die in einer geförderten Maßnahme steckten. Statt der Ein-Euro-Jobs schlägt Alt nun vor, einen zweiten „sozialen“ Arbeitsmarkt einzuführen. Als Beispiel nannte der BA-Vorstand geförderte Integrationsbetriebe. „Viele Menschen wären glücklich über eine einfache Tätigkeit“, sagte er. (sb)

Im Internet nachlesen in gegen – hartz, guckst Du hier:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-neuregelungen-erst-ende-maerz-2011-291.php

Moin, Moin – mal etwas zum Lachen – Sascha Grammel – Zur Zeit angesagtester Puppenspieler und Bauchredner

Moin, Moin – mal etwas zum Lachen – Sascha Grammel – Zur Zeit angesagtester Puppenspieler und Bauchredner :DD

Sascha Grammel & Frederic Freiherr vom Furchensumpf „Hetz mich nicht!“

Sascha Grammel – EC Automat Josie

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt