Aussagekraft von Ratingagenturen auf Tripple Z (ZZZ) herabgestuft!

Aussagekraft von Ratingagenturen auf Tripple Z (ZZZ) herabgestuft!

Von Roland Spitzer

Was bedeutet dreifach Z, werden sich die meisten Leser fragen. Was für ein Blödsinn, werden Leserinnen antworten. ZZZ steht wohl für das Schnarchen meines Mannes oder das Geräusch, welches entsteht, wenn meinen Kindern die Luft im Badeball entweicht.

Beide, Leser und Leserinnen, erkennen nicht die wirkliche Bedeutung dieser Agenturen, jedoch muss ich gestehen, dass die Leserinnen intuitiv näher am Problem sind. Irgendwie ist die Luft raus. Private Agenturen konnten sich dank neoliberaler Unterstützung gleichgesinnter Politiker, wie in Deutschland der sich selbst für eine Kanzlerkandidatur ins Gespräch gebrachte Peer Steinbrück, weltweit zu einem eigenständigen Machtfaktor entwickeln.

Doch wer hat diese Handvoll Agenturen gewählt und diesen eine Legitimation erteilt, mit undurchsichtigen Praktiken über die Weltgemeinschaft zu bestimmen? Niemand! Aber es wird uns suggeriert, dass Einstufungen dieser Agenturen die Märkte unsicher machen.

Das wollte ich genau wissen, und bin heute auf unseren lokalen Wochenmarkt gegangen. Ich befragte Frau Z. oder Herrn B., wie unsicher sie denn nun nach den Einschätzungen der Agenturen geworden sind. Frau Z. erklärte mir, dass sie bei diesen Temperaturen Probleme habe, ihr Gemüse frisch zu halten. Herr B. war zufrieden, dass seine Bratwürste für nur einen Euro weiterhin gut verkauft werden. Mein Angebot, ab sofort täglich eine Information über die zu erwartenden Umsätze öffentlich bekannt zu machen, und die Preise nach einer Abstimmung der potenziellen Kunden zu gestalten, schlugen diese als irrsinnig aus.

Also dieser Markt konnte nicht gemeint sein. Das habe ich auch verstanden! Es sind die Finanzmärkte, welche nervös reagieren. Doch was, oder wer sind diese Märkte, welche da über unser Wohlergehen entscheiden?

Wie bei meinem Besuch am Wochenmarkt werde ich feststellen, dass es auch hier nicht irgendwelche anonyme und übersinnliche Kräfte gibt, welche diese Märkte repräsentieren. Auch hier sind es Herr S. und Frau M., welche versuchen, ohne eigene Leistung Gelder von der Gesellschaft abzuziehen. Wenn Menschen, welche ohne eigenes Zutun auf staatliche Mindestleistungen angewiesen sind, also ALG II beziehen, nennt man diese gerne Sozialschmarotzer, oder auch Leistungsverweigerer.

Aber Menschen, welche ohne eigene Leistungsbereitschaft, nur aufgrund irgendwie erlangter Vermögen durch die Vergabe von Krediten ein leistungsloses Einkommen beziehen, werden als Leistungsträger der Gesellschaft gefeiert und auch im öffentlich-rechtlichen TV als Stars umjubelt. Dies sind mit Sicherheit keine Leistungsverweigerer, sondern aus meiner Sicht Schmarotzer der Gesellschaft, welche sich diese nicht länger leisten sollte.

Gerade bei diesen Menschen wäre es besonders wichtig, viele Aktivitäten zu hinterfragen. Woher haben diese ihre Vermögen bezogen? Kann man überhaupt durch eigener Hände Arbeit solch gigantische Vermögen anhäufen? Oder ist dies nur möglich, wenn Leistungen anderer Menschen missbraucht werden und in die Taschen einiger Weniger wandern. Sollte man da nicht von Raub sprechen, auch wenn die Tat als solche gerne verschleiert wird?

Dürfen diese Räuber – manche sprechen auch von kriminellen Banden – dann über das Wohl und Wehe der Beraubten bestimmen? Dies mit dem einzigen Ziel, die Raubzüge und Enteignungen der Gesellschaft voranzutreiben. Oder sollte man diese Menschen zum Teufel jagen und für ihre Handlungen zur Rechenschaft ziehen? Dafür bedarf es keiner Agenturen, sondern eines internationalen Gerichtshofes für Wirtschafts- und Finanzverbrechen. Für eine solche Einrichtung zu kämpfen, wäre eine wesentliche Aufgabe, der sich die globale Gesellschaft stellen muss.

Entnommen aus Artikel Eins
Die Würde des Menschen ist unantastbar!

Artikel Eins

http://www.artikel-eins.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: