Von der Leyen lehnt Mindestrente ab

Von der Leyen lehnt Mindestrente ab

Berlin (dpa) – Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich gegen Forderungen ausgesprochen, Altersarmut durch die Einführung einer steuerfinanzierten Sockelrente zu bekämpfen.
Über die Zukunft der Rente und die Vermeidung von Altersarmut will von der Leyen am 7. September einen breit angelegten «Regierungsdialog» starten. Dazu sind neben Gewerkschaften, Arbeitgebern und Sozialverbänden auch Experten der Rentenversicherung sowie Wissenschaftler eingeladen. Im kommenden Frühjahr will von der Leyen die Gesprächsergebnisse in einem Gesetzentwurf bündeln.

Weiterlesen, Zeit Online:

http://www.zeit.de/news/2011-08/rente-von-der-leyen-lehnt-mindestrente-ab-29170016

Eigener Kommentar:

Über Jahre hinweg besteht in diesem Land Massenarbeitslosigkeit. Selbst die Bereitschaft zur Weiterqualifikation hilft vielen Betroffenen dabei nicht. Kaum über 40 oder 50 Jahre alt, haben Hunderttausende von Betroffenen keine Chance auf dem Arbeitsmarkt mehr, wie das erst kürzlich von mehreren Instituten bestätigt worden ist, entgegen den Lügenmärchen der Ministerin von der Lügen und Betrügen.

Siehe dazu auch: „Altersdiskriminierung bei Neueinstellungen“

http://hoelderlin.blog.de/2011/08/25/altersdiskriminierung-neueinstellungen-neue-studien-lage-aelterer-erwerbsloser-unveraendert-schlecht-850000-fallen-arbeitslosenstatistik-11723137/

Statt dessen werden die Betroffenen von der Politik auch noch gnadenlos in die Massenverelendung von Hartz IV getrieben. Damit aber nicht genug, kürzt man den Betroffenen auch noch seit Rot – Grün systematisch die Beiträge in die Rentenversicherung. Seit 1. Januar 2011 sind nun jegliche Rentenbeiträge für Hartz IV – Betroffene vollständig gestrichen und damit Altersarmut endgültig vorprogrammiert und Frau von der Lügen und Betrügen redet hier von Selbstverantwortung.

Jetzt verweigert sie nicht nur diesen Betroffenen eine Mindestrente und kommt dabei mit aberwitzigen Ausreden.

Sie selbst wird im Alter auf Kosten der „kleinen Verkäuferin“ eine Luxusaltersversorgung abzocken, für die jeder Arbeitnehmer Hunderte von Jahren Beiträge in die Rentenversicherung ein bezahlen müsste, wenn er denn auch einen entsprechend gut bezahlten Dauerarbeitsplatz zur Verfügung hat. Selbst zahlt diese Ministerin für diese Luxussozialleistung keinen einzigen Cent Beiträge.

Die „kleine Verkäuferin“ aber,die dass zwangsweise finanzieren muss, darf im Alter zusehen wo sie bleibt, erst recht wenn sie mit 50 in die Verelendung von Hartz IV gezwungen wird.

Hoelderlin

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Madame-Cherie
    Aug 30, 2011 @ 12:34:10

    Na Prost Mahlzeit. Sie wird wohl für die armen Rentner Gutscheine einführen wollen!

    Liken

    Antworten

  2. Teja552
    Aug 30, 2011 @ 15:22:38

    Ich habe das heute schon zweimal gelesen und muss schon sagen ich bin wieder mal sehr wütend auf von der Lügen, es ist so wie es im Beitrag beschrieben wird, von der Leyen kann im Alter im Luxus schwelgen, während ein normaler Arbeiter oder jemand ohne Arbeit jetzt und auch im Alter arm sein wird, wenn das nicht Sozial und Ausgewogen ist/ Ironie aus!

    Gruß Teja

    Liken

    Antworten

  3. gelschter User
    Aug 30, 2011 @ 16:05:17

    Na toll, meine Rente von 279 Euro liegt unter dem Hartz IV Regelsatz.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/sockelrente-hat-unter-von-der-leyen-keine-zukunft/4549694.html

    Na ja, wir Behinderten, Alte und Kranke sollen den Löffel rechtzeitig abgeben.
    Die Rentner die in Lichtenstein ein Konto haben, dürfen sogar in ein Pflegeheim und werden dort gut betreut.

    Liken

    Antworten

  4. Volkmarml
    Aug 31, 2011 @ 05:20:22

    Naja, ich bin sowieso gespannt wann einmal jemand Amok laufen wird, gegen diese Willkür?

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: