ZDF – 37° – Zum Leben zu wenig

ZDF – 37° – Zum Leben zu wenig

37 Grad erzählt die Geschichten von Christine N. (68), Harry N. (75) und Ilse Sch. (85). Diese drei Schicksale stehen für eine ernüchternde Entwicklung in Deutschland: die Altersarmut. Die Dokumentation erzählt, wie der „wohlverdiente Ruhestand“ für manche aussieht, wie die Menschen unter ihrer Armut leiden und welche Auswege sie suchen.

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ianvelvet
    Apr 18, 2012 @ 21:25:08

    es wird den zukünftigen rentnern schlechter gehen
    als den heute

    nur von welcher rentenhöhe sprechen wir denn?

    soviel ich weiß gibt es ….
    einen zuschuß bzw. eine grundsicherung

    und meine eltern bekommen auch nicht viel rente
    650 und 950euro

    und müssen keine flaschen sammeln

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Hoelderlin
    Apr 18, 2012 @ 21:42:05

    Was Du dabei vergisst, dass Deine Eltern zusammen 1600 Euro haben. Das ist immer noch bitter wenig, aber entspannt die Situation ein wenig.

    Aber zukünftig wird es wegen Hartz IV, Zeitarbeit, Hungerlohnjobs, gebrochenen Erwerbsbiographien Millionen Rentner geben die von Grundsicherung überleben sollen. Und diese Rente ist ganz einfach zu gering um in Menschenwürde im Alter leben zu können.

    LG Hoelderlin

    Gefällt mir

    Antwort

  3. ianvelvet
    Apr 18, 2012 @ 21:56:11

    naja
    damit ist doch auszukommen

    und die grundsicherung gibt es doch auch
    und die liegt doch 10oder 20 prozent über dem hartz4 satz

    und mehr krieg ich als verkäufer
    im einzelhandel auch nicht

    würde ist nur am rande,ne frage des geldes
    finde ich

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Hoelderlin
    Apr 19, 2012 @ 09:52:51

    Hallo,

    also hier werden von Dir eindeutig falsche Fakten genannt. Die Grundsicherung entspricht in ihrer Höhe genau dem viel zu niedrigen Regelsatz von Hartz IV. Nix da von wegen 10 oder 20 Prozent über dem Hartz IV – Regelsatz. Von wem hast Du denn diesen Blödsinn.

    Da möchte ich Dich doch recht herzlich darum bitten, dass Du Dich vorher genauer informierst, bevor Du hier auf meinen Blog irgendwelche Unwahrheiten verbreitest. Zukünftig müsste ich dann Deine Kommentare löschen.

    Unwahrheiten dulde ich grundsätzlich auf diesem Blog nicht.

    Das Gehalt für einen Verkäufer ist grundsätzlich zu niedrig. Das ist aber noch lange keine Argument dafür, dass zukünftige Rentner von einer viel zu niedrigen Rente überleben sollen.

    Was Du dabei aber auch vergisst ist, dass Du bei einem so niedrigen Gehalt Anspruch auf ergänzende Sozialleistungen, wie Wohngeld usw. hast. Du liegst also immer höher als Hartz IV und Grundsicherung. Selbst wenn Du zu Deinem viel zu niedrigen Lohn ergänzend Hartz IV benötigst, liegst Du eindeutig über Hartz IV, da Dir Dein Lohn nicht vollständig auf Hartz IV angerechnet werden würde.

    LG Hoelderlin

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Werner Oechsler
    Mai 07, 2012 @ 18:19:38

    Mein Alter ist 64 Jahre,seit 6 Monaten in Rente,höhe 1070 euro und das mit Frau(ohne einkommen)und 2 Kinder,dafür habe ich 50 Jahre gearbeitet,kam nicht in den wohlverdienten Ruhestand,sondern in die Armut,können uns Absolut nichts mehr leisten.Bin Stinksauer,auf unsere Regierung,denn es wird nicht einmal die Inflationsrate ausgeglichen

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Hoelderlin
    Mai 07, 2012 @ 20:18:03

    Hallo Werner Oechsler,

    das geht leider nicht nur immer mehr Rentnern so wie Ihnen. So lange die Menschen, die arm sind nicht endlich massenweise auf die Straße gehen, wird sich daran nichts ändern.

    Für Sie hoffe ich, dass Sie mit Ihrer Frau diese erbärmliche Rente beim zuständigen Grundsicherungsamt auf die Mindestrente aufstocken lassen.

    Liebe Grüße

    Hoelderlin

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Hydrus
    Apr 22, 2015 @ 13:50:47

    Zu diesem Thema muß noch hinzugefügt werden, daß es überwiegend Selbstständige betrifft. Selbst wenn die 200.000 Euro in eine private Vorsorge angespart haben,
    nimmt sie dieser Staat aus wie eine Weihnachtsganz.

    Bei Arbeitslosigkeit bekomme die nämlich garnichts. Nicht einmal Hartz-4. Die müssen erst einmal ihre Rentenrücklage aufbrauchen. Es git viele Arbeitslose die damals eine „Ich-AG“ begonnen haben und einige waren dabei sogar erfolgreich. Nun werden die bitter abgestraft ! Dabei bekommen sie noch nicht einmal die GEZ Gebühren erlassen, denn auch diese Vergünstigung bekommen nur die „Unselbstständig Beschäftigten“. Auch die Sozialversicherung müssen sie noch selbst bezahlen (obwohl sie kein Einkommen mehr haben).

    Letztlich haben die Regierungen es mit ihre EZB-Geldflut so gedreht, daß die Zinsen auf fast Null gefallen sind. Gut für die Regierungen, denn die müssen für ihre Schulden kaum noch etwas bezahlen. Dumm für all ihre Bürger, die von ihren Rentenrücklagen leben müssen. Bei 7% oder sogar 12 % (die gab es früher) können sie mit dem Geld noch ohne Altersarmut leben. Bei Null Zins ist das Geld aber nach 20 Jahren verbraucht. Und wenn der Markt mit Geld überschwemmt wird, haben wir sogar eine Inflation von 5% (keineswegs nur 3%). Durch den Zinseszinseffekt wächst das Vermögen nicht an, sondern es verliert durch die Inflation rasant an Wert. Wenn jemand mit 45 seine Leistungsfähigkeit verliert, hat er mit 65 seine ganze Altersrücklage verbraucht, sodaß ihm nur noch der Suizid bleibt.

    Ohne arrogant zu wirken: Es kommt dabei auch immer auf die Fallhöhe an.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: