Generation Working Poor

Generation Working Poor

Von Jörn Boewe

Obwohl die Jugendarbeitslosigkeit offiziell gesunken ist, gibt es in Deutschland mehr als eine halbe Million 15- bis 24jährige, die auf die staatliche Grundsicherung (Hartz IV) angewiesen sind. Dies geht aus einer Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes hervor, berichtete die Süddeutsche Zeitung am Donnerstag.

Immer häufiger ist Bedürftigkeit nicht die Folge von Jobverlust, sondern Konsequenz niedriger Erwerbseinkommen, von denen immer mehr Menschen abhängig sind: Sei es, daß die Heranwachsenden selbst nur noch im Dumpinglohnsektor unterkommen, sei es, daß schon ihre Eltern Probleme haben, mit ihrer Arbeit die Familie zu ernähren. Der DGB-Auswertung zufolge waren »nur« 300000 der insgesamt 534000 Hartz-IV-Bezieher im Alter von 15 bis 24 Jahren arbeitslos gemeldet.»Das Verarmungsrisiko dieser Jugendlichen ist offensichtlich längst nicht immer Ausdruck nur eigener beruflicher Integrationsprobleme, sondern relativ oft auf das Fehlen existenzsichernder Arbeitsplätze der Eltern zurückzuführen«, bewerten die Autoren die Zahlen.

Weiterlesen in der jungen Welt vom 28.12.2012

http://www.jungewelt.de/2012/12-28/055.php

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. der-olli
    Dez 27, 2012 @ 22:55:19

    Über diese „Anreizlage“ sollte mal Nachgedacht werden! Weil, genau deswegen haben Wir den „tollsten“ Niedriglohnsektor. Es fehlt noch „der Reiz“ sich in Fußgängerzonen als Schuhputzer anzubieten…. Aber das kommt schon noch.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. blondie
    Dez 27, 2012 @ 23:33:56

    Als in 1998 in New York auf Urlaub ,habe ich mehrere Schuputzer ,und Fotografen (genauer gesagt Schwarze ) ,stehen in Manhatten ,und bieten ihre Diesnte an ,besonderrs für Touristen…. Schuputzen ,Fotografieren (10 Dollar pro Foto ,wenn man kein Foroapperat dabei hat ,Würtschen verkaufen (Bauchladen ,und Uhren Bauchladen ).

    In der USA ,wie in new York ist das gang und gäbe .

    Vielleicht hat ers sich jetzt in der USA geändert ? Who ´s now ?

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Hoelderlin
    Dez 28, 2012 @ 01:57:09

    Hallo blondie,

    recht herzlich möchte ich Dich doch mal darum bitten, Dir beim Formulieren Deiner Texte etwas mehr Mühe zu geben.

    Das was Du hier einfach ablieferst ist kaum noch zu ertragen. Und nach meinem Wissensstand hast Du zumindest einen Hauptschulabschluss und mehr drauf, als das was Du hier zum Besten gibst. Es verlangt ja keiner Perfektion, aber wie man das Wort „Schuhputzer“ oder „Dienste“ richtig formuliert, um nur mal 2 Beispiele Deines Textes zu benennen, müsstest auch Du wissen.

    Also gib Dir mal ein wenig mehr Mühe, wenn Du hier auf meinem Blog Deine Kommentare veröffentlichen willst.

    Hoelderlin

    Gefällt mir

    Antwort

  4. blondie
    Dez 28, 2012 @ 22:10:33

    Was soll der Scheiss mich hier öffentlich runterzumachen ? Noch nie Schreibfehler ,in der Nacht gemacht ? Dein persönliche Ex-probleme mit Jobcenter , an mir dazulassen , weil ich nicht für nicht für dich die Verantwortung übernommen habe , zeugt schon von ein Armutszeugniss.

    Anderes habe ich auch nicht von dir erwartet. Ich könnte mich hier noch weiter auslassen ,aber ich tue es lieber nicht .Da ich mich nicht auf das Niveau begeben möchte.
    Wenn du ein Problem mit mir hast , schreib mich doch bitte per Email an .
    Happy New Year 2013 !
    Blondie

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Hoelderlin
    Dez 29, 2012 @ 19:18:59

    Hallo Blondi,

    ich habe mich doch nun wirklich sehr höflich und freundlich ausgedrückt und hier geht es nun wirklich nicht darum jemanden nieder machen zu wollen.

    Nur was Du hier manchmal ablieferst, zeigt einfach das Du Dir wenig Mühe gibst.

    Und ich achte bei meinem Blog schon auf ein Mindestmaß an Niveau.

    Auch ich habe kein Interesse daran, mich auf dem von Dir aktuell gezeigtem Niveau weiter einzulassen.

    Deshalb möchte ich Dich darum bitten auf meinem Blog keine Kommentare mehr zu hinter lassen. Sind Deine Kommentare zukünftig weiter so formuliert, werden sie von mir ganz einfach kommentarlos gelöscht.

    Hoelderlin

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: