Immer mehr Obdachlose in Deutschland

Immer mehr Obdachlose in Deutschland

Berlin. Die Zahl der Menschen, die keine feste Wohnung haben, steigt. Grund sind nach Darstellung der Wohnungslosenhilfe steigende Mieten. Harte Hartz-IV-Sanktionen drängen nach ihrer Einschätzung zudem vor allem unter 25-Jährige auf die Straße.

Die Zahl der Obdachlosen in Deutschland ist der aktuellen Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe zufolge 2012 auf 284.000 angestiegen. Das entspreche einem Zuwachs von 15 Prozent gegenüber 2010, sagte Verbands-Geschäftsführer Thomas Specht am Donnerstag in Berlin. Wesentlicher Grund seien steigende Mieten. Specht geht von einem weiteren Anstieg der Wohnungslosen in den nächsten Jahren aus. 2016 könnten demnach 380.000 Menschen in Deutschland wohnungslos sein.

Weiterlesen in der Osnabrücker Zeitung vom 1. August 2013

http://www.noz.de/deutschland-und-welt/politik/73796308/immer-mehr-obdachlose-in-deutschland

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gelschter User
    Aug 02, 2013 @ 13:18:46

    Nicht mitgezählt sind auch die, die Notgemeinschaften gründen, weil sie sich alleine keine Wohnung leisten können.

    Armes, reiches Deutschland…

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Andi67
    Aug 05, 2013 @ 09:53:39

    Also für die BundesreGIERung sind diese Obdachlosen nicht soooo schlimm oder besser, die bezeichnung Obdachlose ist falsch (für sie). Schade, ich hatte mir den Kommentar zur Obdachlosen debatte von glaub ich, vorigen Jahres nicht gespeichert…sinngemäß verdrehte man das Wort Obdachlose, man stellte vergleiche an mit Obdachlosen in den USA, und kam zu dem schluss, das 1. ja die Obdachlosen bei uns, das ja „freiwillig“ täten, und 2. das es NUR in den USA RICHTIGE Obdachlose gäbe, man könne diese nicht mit den Obdachlosen in Deutschland vergleichen….Was für zynische und idiotische Argumente.
    Ich erinnere auch an den gefälschten und geschönten Armutsbericht.
    Es ist schon bezeichnend für diesen Staat…ich komme ja nun aus der ex. DDR, wir kannten keine Obdachlosen, und schon gar niemand musste sich aus Papierkörben ernähren. Solche Zustände sind nun auch bei uns in den Kleinstädten eingezogen, ich dachte immer das ist weit weg, in Berlin, Größstädten, oder so, ich kannte sowas von früher nicht und es ist eine schande was hier überall passiert.
    Die Politiker stehlen sich einfach aus der Verantwortung, da frage ich mich doch, wozu sind die überhaupt da, wozu werden diese von unendlich vielen Steuergeldern bezahlt?

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Susan
    Aug 07, 2013 @ 08:32:28

    Natürlich geht es ohne Sanktionen nicht, da es einfach viel zu viele gibt die den Staat in dieser hinsicht ausnutzen, allerdings glaube ich, das dies Teilweise mit einer Willkür geschieht und es somit häufig die Falschen trifft. Eine Grundversorgung muss man sich leisten können und dazu gehört es für mich, das jeder Mensch ein würdiges Leben führen kann, wo bei einem Obdachlosen niemals gewährleistet werden kann.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Andi67
    Aug 08, 2013 @ 10:11:38

    @Susan….Wir haben ein Grundgesetz, das besagt das ALLE Menschen gleich behandelt werden sollen. Sanktionen verstßen gegen die Menschenwürde, da das vom Staat zugesicherte Existenzminimum angegriffen wird. Dies ist in jeder Hinsicht ein Verstoß gegen die Forderung des Bundesverfassungsgerichtes vom 9.02.010, in dem gefordert wird, das ein UNVERFÜGBARES (unantastbares) Existenzminimum bestehend aus Regelleistung, Kosten der Unterkunft, heizung usw. in verbindung mit dem SOZIALSTAATSPRINZIP enthalten im GRUNDGESETZ gestattet werden MUSS (!!!). JEDE zuwiderhandlung stelle eine VERFASSUNGSWIDRIGKEIT dar und ist ein Angriff auf das Grundgesetz. Das stellte das Gericht klipp und klar fest.
    Wie kann also von einem Existenzminimum Geld abgezogen werden? ohne dabei das Grundgesetz zu verletzen? nun ist es eine sache was man privat denkt und was die Gesetze sagen, in diesem Fall das Grundgesetz.
    Dabei spielt es also KEINE rolle ob Du der Meinung bist, das es „ohne Sanktionen“ nicht geht. Es geht um Gesetze. Das oberste Gesetz ist das Grundgesetz, hier
    wird die Menschenwürde angegriffen.
    Woher nimmst Du die Weisheit zu behaupten, es gibt zuviele die den Staat ausnutzen????
    Wieviel bekommt ein Hartz IV empfänger? Wieviel bekommt ein Politiker, der uns nur vertreten soll?
    Wieviel Millionen, Milliarden und abermillioarden kostet dem „Steuerzahler“ (der Hartz IV Bezieher zahlt auch steuern, wenn er etwas kauft) die Bankenrettung? Was bekommen Banker durch nichtstun?
    Die sogenannte „Krise“ bescherte einen ungeahnten anstieg an Reichtum für Reiche, weil diese daran verdienen.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Andi67
    Aug 08, 2013 @ 10:38:40

    NACHTRAG: Passend dazu, hier einmal lesen was so passiert, kein Einzelfall:

    http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/brandbrief/Zorniger-Ruf-einer%20Mutter.pdf

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Andi67
    Aug 10, 2013 @ 08:41:18

    ……Es ist auch immer wieder bezeichnend, das irgendwer irgendwelche Kommentare zu Hartz IV dahinschreibt (in diesem fall: Susan), und bei einem Gegenkommtar, gar nicht erst darauf reagiert. Schwache Leistung….und das findet man zuhauf im Net, somit bleiben Diskussionen aus, und es schleicht sich der Verdacht ein, das nur mehr schlecht als recht, provoziert oder „den Deckel drauf gehalten“ werden soll ohne irgendwelche Argumente zu haben.
    Geistige Armut regiert wohl überall im Land, nicht nur bei den Politikern.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: