Vom Amt auf die Straße – Wie junge Arbeitslose in die Obdachlosigkeit getrieben werden – Politmagazin sucht dringend Betroffene

Vom Amt auf die Straße – Wie junge Arbeitslose in die Obdachlosigkeit getrieben werden – Politmagazin sucht dringend Betroffene

http://hoelderlin1.wordpress.com/2013/11/08/vom-amt-auf-die-strase-wie-junge-arbeitslose-in-die-obdachlosigkeit-getrieben-werden/

Bekanntes Politmagazin sucht dringend junge Arbeitslose die von solchen Sanktionen betroffen sind oder denen solche Sanktionen angedroht wurden.

Bitte auch melden, wenn solche Fälle im persönlichen Umfeld bekannt werden!!!!

Bitte dringend melden!!!

Kontaktaufnahme: michael100.1@gmx.de

Die Anfragen werden dann an die entsprechende Redaktion weitergeleitet.

Befristete Verträge – Wenn Arbeit auf Zeit zur Regel wird

Befristete Verträge – Wenn Arbeit auf Zeit zur Regel wird

Immer mehr Menschen arbeiten mit befristeten Arbeitsverträgen. Dieser Trend trifft nicht nur junge Leute und Berufseinsteiger, sondern auch ältere. „Plusminus“ ist bei der Recherche auf einen erstaunlichen Fall gestoßen.

Im Aktenordner von Petra R. haben sich viele Arbeitsverträge angesammelt. Ausgebreitet lässt sich damit eine beachtliche Fläche bedecken. Das Besondere daran: Alle Arbeitsverträge hat sie von demselben Arbeitgeber erhalten:

»Ich zeige Ihnen hier 20 Jahre meines Lebens – aufgeteilt in 18 befristete Arbeitsverträge mit ein und demselben Arbeitgeber. 1993 begann der erste, 2013 endete der letzte.«

ARD – PlusMinus vom 13.11.20133

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/mdr/2013/arbeit-auf-zeit-100.html

In Deutschland leben Whistleblower gefährlich

In Deutschland leben Whistleblower gefährlich

Sogenannte Whistleblower leben in Deutschland gefährlich. Ein Ranking von Transparency International bescheinigt der Bundesrepublik einen unzureichenden Schutz für die Hinweisgeber auf Korruption und Fehlverhalten. Denn wer Missstände im eigenen Unternehmen öffentlich macht, verliert häufig den Job.

Inge Hannemann, die im Frühjahr 2013 Missstände bei der Betreuung von Hartz-IV-Empfängern durch die Arbeitsagentur im Jobcenter Hamburg-Altona aufdeckte, konnte sich ein Jahr auf ihr öffentliches „Auspacken“ vorbereiten. Guido Strack stand 2002 nach seinen Enthüllungen über Fehlverhalten bei der EU-Kommission dagegen alleine da. Strack gründete 2006 das Whistleblower-Netzwerk. Die Organisation fordert nun von CDU/CSU und SPD, bei den laufenden Koalitionsverhandlungen ein eigenes Whistleblower-Schutzgesetz für Deutschland verbindlich festzuschreiben. Doch auch die Medien, die von den Berichten der Whistleblower profitieren, haben eine besondere Verantwortung.

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt