Hilfverbände sind empört – CDU-Politiker will Pferdefleisch unter Bedürftigen verteilen

Hilfverbände sind empört – CDU-Politiker will Pferdefleisch unter Bedürftigen verteilen

Der Sprecher der Bischofskonferenz hat den im Pferdefleisch-Skandal geäußerten Vorstoß des CDU-Politikers Hartwig Fischer als „respektlos“ abgelehnt: Fischer hatte vorgeschlagen, die aus dem Verkauf genommenen Produkte an Bedürftige zu verteilen.

Karitative Einrichtungen kritisieren den Vorstoß, im Zuge des Pferdefleisch-Skandals aus dem Handel genommene Fertigprodukte womöglich an Bedürftige zu verteilen. „Der Vorschlag ist respektlos gegenüber Bedürftigen“, sagte Matthias Kopp, Sprecher der deutschen Bischofskonferenz, der „Bild“-Zeitung vom Freitag. „Qualitative Mindeststandards muss jeder Bedürftige erhalten. Wer so etwas vorschlägt, kann nur Kopfschütteln auslösen.“

Weiterlesen im Focus vom 22.02. 2013

http://www.focus.de/panorama/welt/hilfverbaende-sind-empoert-cdu-politiker-will-pferdefleisch-unter-beduerftigen-verteilen-_aid_924885.html

Ein guter Vorschlag, der unbedingt zwangsweise umgesetzt werden sollte

Ein Leserkommentar im Focus:

Hallo Herr CDU-Entwicklungspolitiker Hartwig Fischer! Warum essen sie dieses undefinierbare Zeug, nicht selbst, oder verschenken es an Ihre Lobby-Stammwähler? Mein Vorschlag dazu: In der Bundestagskantine, gibt es ab Montag eine gesunde und schmackhafte Rind(Pferdefleisch) Lasagne! Abgabe kostenlos, nur an FDP/CDU Politiker Guten Appetit!

Blödzeitung: Politiker fordert Pferde-Lasagne an Arme verteilen!

http://www.bild.de/politik/inland/politiker/pferdefleisch-an-arme-verteilen-29222612.bild.html

Mein Kommentar in der Blödzeitung

Gegenvorschlag:

Allen CDU – Abgeordenten im Deutschen Bundestag in der Kantine des Deutschen Bundestages diesen Dreck solange zwangsweise zum Mittagessen servieren, bis dieser ganze Dreck entsorgt ist. Für irgendwelche gesundheitliche Folgenschäden auf Grund von im Pferdefleisch vorhandenen Medikamentenresten kann natürlich keine Haftung übernommen werden.
Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Außerdem schlage ich vor, dass alle die von dieser Raffbande in die Massenverelendung getriebenen Betroffenen sich vor den Parteibüros der Hartz IV – Verbrechern SPD, Grüne, CDU/CSU und der Spätrömischen Dekadenz versammeln und diese Parteibüros mit diesem Dreck bombardieren.

Wer verhaftet endlich solche politischen Dreckschweine, die sich selbst ein Luxusleben auf Kosten der zum Hungerlohn ausgebeuteten kleinen Verkäuferin genehmigen und den Ärmsten der Armen nicht einmal den Dreck unter den Fingernägeln gönnen, siehe aktuellen manipulierten Armutsbericht der Bundesregierung.

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Teja552
    Feb 22, 2013 @ 14:30:07

    Die Kommentare gefallen mir jedenfalls schon mal sehr gut und dieser Vorschlag dieses Politikers ist einfach nur eine Frechheit und auch eine Beleidigung für jene denen es gerade wegen der Politik und der Wirtschaft nicht gut geht und und und…….

    Dir und allen anderen hier noch einen guten Start ins Wochenende und immer aufmerksam bleiben.

    LG Teja

    Gefällt mir

    Antwort

  2. DerBlogwart
    Feb 22, 2013 @ 18:49:35

    Ich dachte, die Narrenzeit wäre gerade vorbei? UNGLAUBLICH!!!

    Gefällt mir

    Antwort

  3. hamburguwe
    Feb 22, 2013 @ 22:31:05

    da wiehert mal wieder der amtsschimmel,diesmal im wahrsten sinne des wortes…

    Gefällt mir

    Antwort

  4. b3c4y
    Feb 18, 2014 @ 15:06:29

    Und nicht nur das!!! Die tollen Bundestagsabgeorneten habe sich doch gerade mal wieder die Diäten um satte 1000 euronen erhöt!!
    Und wir, die diese, mit verlaub ARSCHGEIGEN meinen wir sollen das skandalöse Pferdefleisch essen? und schmecken soll es und womöglich auch noch?
    Unfassbar!!!!
    Zum Kotz……
    Die Wirtschaft soll doch für den Menschen da sein, nicht umgekehrt!! Das Wort LOBBYISTEN sollte zum Unwort erklärt werden!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung

Schlagwörter

Bürgerarbeit Empört Euch-Demokratie jetzt Gegen Hartz IV Regelsätze klagen Veranstaltungshinweise für Hambur&# Verletzung der Menschenwürde Wir zahlen Nicht für Krise Altersarmut in Deutschland Altersarmut in Deutschland; Armut in Deutschland; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Armut in Deutschland; Hartz IV; Sanktionen; Ein - Euro - Jobs; Zwangsarbeit Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV Arbeitslosigkeit in Deutschland; Hartz IV; Ralph Boes; Sanktionen Arbeitslosigkeit in Hamburg Armut in Deutschland Armut in Europa Armut in Hamburg Atomkraft Nein Danke Bundestagswahl 2013 Debatten im Deutschen Bundestag Deutschland im Umbruch Deutschlands neue Arbeitswelt DGB Die Absageschreiben der Arbeitgeber Die Linke Die Linke Hamburg Die Linke Hamburg Veranstaltungshinweise Die Tafeln Direkte Demokratie ehemalige Heimkinder Ehrenamt Ein-Euro-Jobs Erwerbslosenforum Freitodbegleitung Gerecht geht anders in Kiel Gestorben Gesundheitspolitik Griechenland und kein Ende Grundeinkommen Hartz IV Hartz IV; Arbeitslosigkeit in Deutschland; Sanktionen Hartz IV in Hamburg Hartz IV Urteil Hetze gegen Arbeitslose In Deutschland tut sich was Institut Solidarische Moderne Krach schlagen statt Kohldampf schieben Kulturloge Hamburg Liebe Marcel Kallwass Meine Musik Mietwucher Moin Moin Montagsdemo Occupy Piratenpartei Politikverdrossenheit Politische Intervention Programmhinweise Sanktionen Sanktionsmoratorium Schuldenkrise in Deutschland Sozialer Sprengstoff Sozialstaatsdebatte Sozialwacht Dresden Sparpaket Sterbehilfe Stuttgart 21 Veranstaltungshinweise Wahlen in Hamburg 2011 Was ist Revolution WDR 5 Wohnungsnot in Deutschland Zeitarbeit - Moderne Sklaverei Zwangsverrentung
Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

Der Blogwart 2.0

Wollte ursprünglich mal über nette Hobbies schreiben, bin dann aber in der "Twilight Zone" des politischen Alltags gelandet.

Sozialsystem Schweiz

Eine unzensierte Kommunikation zwischen einem Sozialhilfeempfänger und dem Sozialamt Bern und Ämter. Dieses Archiv (Mirror1) ist den BGE Generationen gewidmet (Quelle: tapschweiz.blogspot.ch)

kritischerkommilitone

Nicht nur Kritik am Arbeitsamt

%d Bloggern gefällt das: